Spendenkonto

Kasse der Charite
Berliner Sparkasse
IBAN: DE53 1005 0000
1270 0055 50
BIC: BELADEBEXXX
Verwendungszweck:
ALS 61500507

Hilfe, die wirkt

Was die Initiative vorhat

Die drei von der Charité: Prof. Dr. Thomas Meyer, Chef der ALS-Ambulanz der Charité, und seine Mitarbeiter Hanna Buhl und Ralf Wagner (von links nach rechts). Foto: Christian Kruppa

Die Hilfe für ALS-Patienten ist eine komplexe Aufgabe, die eine Zusammenarbeit verschiedener Akteure erfordert – Akteure, die nur mit großem Aufwand zu finden und zu koordinieren sind.

An dieser Stelle setzt die Initiative »Hilfe für ALS-kranke Menschen« kurzfristig mit einem ersten Projekt an der Charité an. Mit einer Förderung durch die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte ist seit Juli 2011 eine Koordinierungsstruktur der ALS-Ambulanz online: das Internetportal ambulanzpartner.de, auf dem sich alle Hilfsmaßnahmen koordinieren lassen.

Mit einem langfristigen Ansatz wird eine Stärkung der Grundlagenforschung verfolgt. Ein wichtiger Ansatz ist hier die Schaffung einer ersten ALS-Stiftungsprofessur in Deutschland, die auch eine rasche Umsetzung von Forschungsergebnissen in neue Behandlungskonzepte ermöglichen soll.